Bitte beachten: 2G-Schutzmaßnahmen für Gruppen, Kreise und Veranstaltungen im Gemeindehaus der Luthergemeinde

 

Der Kirchenvorstand der Luthergemeinde hat beschlossen, der dringenden Empfehlung der Landeskirche vom 29.11.2021 zu folgen und alle Gruppen, Kreise und Veranstaltungen, die im Gemeindehaus stattfinden, unter 2G-Schutzmaßnahmen abzuhalten. Der Beschluss tritt mit Donnerstag, 02. Dezember 2021, in Kraft.

 

Wir bitten Sie, wenn Sie die Gruppen und Kreise in der Lutherkirche besuchen, weiterhin Ihren Impf- bzw Genesenennachweis sowie Ihren Personalausweis dabei zu haben.

 

Bitte beachten Sie, dass Sie, wenn Sie weder geimpft noch genesen sind, ab Donnerstag 02. Dezember 2021 nicht mehr an den Gruppen und Kreisen sowie Veranstaltungen in der Lutherkirche teilnehmen können. Der Testnachweis reicht für Gruppen, Kreise und Veranstaltungen nicht mehr aus.

 

Ausgenommen von dieser Regelung sind Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht testen lassen können. Sie bringen bitte ein ärztliches Attest und einen negativen tagesaktuellen Test aus dem Testzentrum, der nicht älter als 24 Stunden sein darf, zu den Gruppen, Kreisen und Veranstaltungen mit.

 

Kinder unter sechs Jahren und noch nicht eingeschulte Kinder unterliegen nicht der Testpflicht.

 

Bei Schülerinnen und Schülern reicht der Nachweis über das Testheft (dieses bitte mitbringen - auch für den Konfirmandenunterricht).

 

(zuletzt aktualisiert: 01.12.2021)

Wichtig: Leider können die Adventskonzerte am 12. Dezember aufgrund der aktuellen Pandemielage nicht stattfinden!

Auch die Matinee des Posaunenchors am 19. Dezember nach dem Gottesdienst fällt aus.

(zuletzt aktualisiert: 01.12.2021)

Adventskranz Lutherkirche, gestaltet von Annette Kohlhepp + Anna Spiske    Foto: Anna Spiske

Zum 83. Mal erinnerten

am 9. November 2021  zahlreiche Veranstaltungen

an die Opfer der 

Novemberpogrome von 1938. 

 

Innerhalb kürzester Zeit wurden damals auch in Frankfurt Synagogen,

jüdische Geschäfte und Wohnungen zerstört

sowie zahlreiche Menschen verhaftet und später deportiert.

 

So wie hier, vor dem Haus

Nr.10 in der Thomasiusstraße 

im Nordend erinnern Stolpersteine an das graußame Schicksal der verschleppten und ermordeten Juden. 

 

Foto: Christian Schwarz

wir haben gemeinsam an die Opfer erinnert im

 

Gottesdienst zum Gedenken

an das Novemberpogrom 1938

 

Dienstag, 9. November 2021, 19.00 Uhr

Pfarrerin Melanie Lohwasser und Team,

Konfirmandinnen und Konfirmanden der Luthergemeinde 

(Kollekte für Aktion Sühnezeichen Friedensdienste) 

 

 

Herzliche Einladung zum "Orgelspaziergang"!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Hans Reiner Haberstock

Spendenaufruf für die Opfer der Unwetter-Katastrophe

Die Unwetter-Katastrophe betrifft viele Menschen im Gebiet der Evangelischen Kirche im Rheinland. Um den betroffenen Menschen zu helfen, hat die Evangelische Kirche im Rheinland zusammen mit der Evangelischen Kirche von Westfalen und dem Diakonischen Werk Rheinland-Westfalen-Lippe ein Spendenkonto eingerichtet.

Die Spenden kommen von der Flutkatastrophe Betroffenen zugute. Sie können hier online spenden: https://www.kd-onlinespende.de/projekt/spendenaufruf-unwetter-katastrophe/display/link.html 

Transaktionen sind dabei über PayPal, SEPA-Überweisung, Visa- und Mastercard möglich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Virtual Choir Video der Lutherkantorei

Hier die beiden Links:

 

Ich singe dir mit Herz und Mund

 

Engelkanon

 

 

Seit über einem Jahr können weder Präsenzproben noch Auftritte der Lutherkantorei stattfinden, auch die kurzzeitig möglichen Proben in Kleingruppen in der Kirche mussten wieder abgesagt werden. Aber dennoch sind viele Kantoreimitglieder weiterhin sängerisch aktiv: sie singen in Kleingruppen in Gottesdiensten und Andachten, etliche nehmen an den wöchentlichen Zoomproben teil und insgesamt 56 Sänger*innen haben im Februar und März an der Produktion eines gemeinsamen „Virtual Choir Videos“ mitgewirkt, das aus digital zusammengesetzten einzelnen Videos der Beteiligten besteht. Dafür ausgewählt wurden der „Engelkanon“ und der vierstimmige Choralsatz „Ich singe dir mit Herz und Mund“. Anhand eines „Anleitungsvideos“ konnten die Teilnehmenden sich selbst zu Hause aufnehmen oder an zwei Tagen jeweils in Vierergruppen zur Aufnahme in die Kirche kommen. Die Beteiligung am Chorvideo stellte die Sänger*innen vor ganz neue Herausforderungen, die viel Spaß machten und interessante neue Erfahrungen mit sich brachten. Ein schönes gemeinsames Projekt in Zeiten der Pandemie!

Nachdem alle Mitwirkenden ihre Einverständniserklärung gegeben haben, ist das Video nun auch auf der Homepage der Luthergemeinde zu sehen.

Vielen Dank allen Mitwirkenden und ganz besonders an Ralf Tjabben für die aufwändige technische Realisation!

 

Elke Katscher-Reulein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf der Seite Gottesdienste finden Sie

 

geistliche Impulse

 

Bibelworte - Gebete - Gedanken - Lieder - Bilder

 

      Grafikdesign Logo Luthergemeinde: Roman Buttgereit & Christian Schwarz

125 Jahre Lutherkantorei

ePaper
Teilen:

Öffnungszeiten

Die Lutherkirche ist wegen der Schutzmaßnahmen gegen die Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus tagsüber zur Zeit nicht geöffnet.

 

Das Gemeindebüro ist wegen der Schutzmaßnahmen gegen die Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus zur Zeit nicht geöffnet.

 

Pfarrerin Melanie Lohwasser

können Sie erreichen unter

der Telefonnummer

069 - 95 50 71 58

oder per E-Mail: Melanie.Lohwasser@ek-ffm-of.de

Evangelische Luthergemeinde

Gemeindezentrum Lutherkirche

Martin-Luther-Platz 1

60316 Frankfurt am Main

 

Telefon: 069 - 40 56 27 20

Telefax: 069 -  40 89 82 70

E-Mail:

Luthergemeinde.Frankfurt@ekhn.de

www.luthergemeinde-frankfurt.de

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Evangelische Luthergemeinde Frankfurt am Main